Monatsarchive: Juni 2020

Urlaub im Ausland? Aktuelle Quarantäneregelungen beachten!

Vor dem Start in den wohlverdienten Urlaub hier noch ein wichtiger Hinweis auf die aktuellen Quarantäneregelungen der Hamburger Schulbehörde – um Schulpflichtverletzungen zum Schuljahresbeginn zu verhindern:

Familien mit schulpflichtigen Schülerinnen und Schülern müssen bei der Urlaubsplanung die bestehenden Quarantäneregelungen beachten und einplanen. Aktuell sind unter anderem Schweden, die Türkei und die Russische Föderation als Risikogebiete ausgewiesen. Hier gibt’s eine jeweils aktuelle Übersicht aller Risikogebiete des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de

Familien und Einzelpersonen, die in diese und vergleichbare Risiko-Länder reisen, müssen aufgrund den derzeit geltenden Quarantäneregelungen 14 Tage vor Schulbeginn wieder in Hamburg sein, um nach der verpflichteten 14-tägigen Quarantäne den Schulbeginn nicht zu verpassen! Darüber hinaus müssen sie das für sie zuständige Gesundheitsamt informieren.

Die Senatspressestelle hat unter www.hamburg.de/faq-reisen die wichtigsten Fragen und Antworten speziell zum Thema Reisen zusammengestellt. Viele Informationen stehen für Eltern auch in mehreren Sprachen unter www.hamburg.de/coronavirus/international zur Verfügung.

Ihnen und Euch allen wünschen wir erholsame Urlaubstage – und eine gesunde Rückkehr!

Reisesegen

Liebe Eltern, liebe Kinder,

der Reisesegen musste in diesem Jahr leider abgesagt werden.

Wir wünschen Ihnen , euch und vor allem den Viertklässlern , die unsere Schule nun verlassen, daher auf diesem Wege alles Gute, Gottes Segen und Schutz jetzt in den Ferien und auf dem weiteren Weg.

DANKE

Liebe Eltern, liebe Kinder,

die Corona Monate haben Sie, euch und uns Lehrer vor große Herausforderungen gestellt.

Für die gute Zusammenarbeit möchten wir uns an dieser Stelle bei Ihnen und euch Kindern ganz herzlich bedanken.

DANKE für:

  • das Lesen und Umsetzen der vielen Mails
  • die Unterstützung und Bearbeitung bei den Lernplänen
  • das bestmögliche, eigenverantwortliche Lernen
  • die vielen freundlichen Worte, Mails und Gesten an uns Lehrer und Betreuer
  • für`s Zusammenrücken im Geiste und im Gebet
  • und so vieles mehr!

Wir wünschen Ihnen und euch erholsame Ferien und sommerliche Tage.

Nach den Ferien sehen wir uns hoffentlich alle wieder.

Bleiben Sie alle gesund.

Verabschiedung von Herrn von Böhlen

Nach über 20 Jahren als Schulleiter unserer Schule wurde Herr von Böhlen am Mittwoch vom Kollegium, dem Elternrat und der GBS in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Lieber Dieter,

wir danken dir für dein offenes Ohr, dein Vertrauen in uns, deine Arbeit und dein Engagement für die Kinder und uns Kollegen. Genieße die Zeit mit deiner Familie.

Wir wünschen dir von Herzen alles Gute.

Dein Kollegium

Schulleitungswechsel bei uns

Nach fast zwei Jahrzehnten an der Spitze läutet der Leiter der Katholischen Grundschule Am Weiher St. Bonifatius, Dieter von Böhlen, nun seinen Abschied ein. Seit dem 1. Juni bildet der 63-jährige mit der bisherigen Leiterin der Katholischen Schule St. Marien Eulenstraße, Susanna Baum, eine Führungs-Doppelsitze. Am 1. August tritt Dieter von Böhlen dann in den Ruhestand. Der gebürtige Hamburger ist erst der dritte Schulleiter nach dem Krieg am Eimsbütteler Standort. Ihm folgt Susanna Baum (45), die im Jahr 2003 an der Domschule St. Marien als Lehrerin für Mathe, Deutsch und Religion begann und zehn Jahre später die Leitung der katholischen Grundschule in Ottensen übernahm. Das Einzugsgebiet der 1893 gegründeten ehemaligen Knaben- sowie Mädchenschule St. Bonifatius Am Weiher umfasst heute u.a die Stadtteile Eimsbüttel, Eidelstedt, Stellingen und Niendorf. 288 Vorschüler sowie Erst- bis Viertklässler besuchen die staatlich anerkannte Ersatzschule, die mit der benachbarten Kirche, dem Kindergarten sowie dem Pfarr- und Gemeindehaus eine Einheit bildet. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Entscheidung einen fließenden Übergang in der Leitung der Katholischen Schule Am Weiher ermöglichen können. Wir bedanken uns bei Dieter von Böhlen für seinen jahrzehntelangen engagierten Einsatz und sein Wirken mit Herz – und wir freuen uns, mit Susanna Baum eine hervorragende Nachfolgerin begrüßen zu dürfen“, erklärt Dr. Christopher Haep, Abteilungsleiter Schule und Hochschule im Erzbistum Hamburg.

Urlaub im Ausland? Aktuelle Quarantäneregelungen beachten!

Urlaub im Ausland? Aktuelle Quarantäneregelungen beachten!

Vor dem Start in den wohlverdienten Urlaub hier noch ein wichtiger Hinweis auf die aktuellen Quarantäneregelungen der Hamburger Schulbehörde – um Schulpflichtverletzungen zum Schuljahresbeginn zu verhindern:

Familien mit schulpflichtigen Schülerinnen und Schülern müssen bei der Urlaubsplanung die bestehenden Quarantäneregelungen beachten und einplanen. Aktuell sind unter anderem Schweden, die Türkei und die Russische Föderation als Risikogebiete ausgewiesen. Hier gibt’s eine jeweils aktuelle Übersicht aller Risikogebiete des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de

Familien und Einzelpersonen, die in diese und vergleichbare Risiko-Länder reisen, müssen aufgrund den derzeit geltenden Quarantäneregelungen 14 Tage vor Schulbeginn wieder in Hamburg sein, um nach der verpflichteten 14-tägigen Quarantäne den Schulbeginn nicht zu verpassen! Darüber hinaus müssen sie das für sie zuständige Gesundheitsamt informieren.

Die Senatspressestelle hat unter www.hamburg.de/faq-reisen die wichtigsten Fragen und Antworten speziell zum Thema Reisen zusammengestellt. Viele Informationen stehen für Eltern auch in mehreren Sprachen unter www.hamburg.de/coronavirus/international zur Verfügung.

Ihnen und Euch allen wünschen wir erholsame Urlaubstage – und eine gesunde Rückkehr!