Kategorie-Archiv: Allgemein

Aussetzung der Präsenzpflicht

Dr. Christopher Haep, Leiter der Abteilung Schule und Hochschule:
„Die Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler an den Schulen bleibt bis zum 14. Februar 2021 aufgehoben. Das Ziel der Politik und unser Ziel als Schulträger ist es, die Zahl der Kontakte weiter zu verringern, um den pandemiebedingten Lockdown endlich hinter uns lassen zu können. Wir bitten daher alle Eltern wirklich eindringlich darum, ihre Kinder zu Hause zu behalten und nicht zur Schule zu schicken. Wir wissen, dass wir den Familien damit enorm viel zumuten. Aber es ist für die Bekämpfung der Pandemie entscheidend, dass die große Mehrheit unserer Eltern diesen Beitrag leistet.

Um es klar zu sagen: Die Präsenzquoten von Schülerinnen und Schülern an den katholischen Schulen lagen bis Ende letzter Woche an mehreren Standorten, insbesondere an unseren Grundschulen, zwischen 25 bis 45 Prozent, mit zunächst steigender Tendenz. Das ist – angesichts der großen Aufgabe, die Pandemie wirksam zu bekämpfen und auch im Vergleich zu anderen Schulen in Hamburg – viel zu hoch.

Daher unsere dringende Bitte an alle Familien: Prüfen und ermöglichen Sie bitte die Betreuung der eigenen Kinder zuhause. Denn der Standard ist in dieser angespannten Lage ganz klar der Fernunterricht. Er ist so organisiert, dass die Kinder durch ihre Lehrkräfte zu Hause gut unterrichtet werden.

Und noch eines möchte ich betonen: Das Präsenzangebot in der Schule ist kein vollwertiger Unterricht. Vorgesehen ist, die Schulen für eine kleinere Anzahl von Schülerinnen und Schülern offen zu halten, deren Eltern eine angemessene Bildung und Betreuung zu Hause nicht ermöglichen können. Schülerinnen und Schüler erhalten im Präsenzangebot lediglich die Möglichkeit, unter einer pädagogischen Anleitung in der Schule die gleichen Aufgaben zu bearbeiten und die gleichen Lernfortschritte zu erzielen wie die Schülerinnen und Schüler zu Hause. Es entstehen also keinerlei Vorteile durch eine Präsenz am Schulstandort, wohl aber weitere Ansteckungsmöglichkeiten, die es unbedingt zu verhindern gilt.

Hamburg sieht derzeit noch davon ab, Zugangskriterien zum Präsenzunterricht festzulegen und setzt weiterhin auf die Einsicht und Vernunft aller Beteiligten. Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist deshalb zurzeit nicht auf Kinder von Eltern aus sogenannten systemrelevanten Berufen oder Berufen der Daseinsvorsorge beschränkt. Gemeinsam sollten wir alles daran setzen, dass diese Einschränkungen auch zukünftig nicht notwendig werden. Bitte unterstützen Sie uns und die einzelnen Schulstandorte bei dieser überaus wichtigen Aufgabe – und lassen Sie Ihre Kinder zuhause.“

Quelle: https://www.kseh.de/muss-mein-kind-jetzt-zuhause-bleiben/

Infoabend für die künftigen Erstklässler

Liebe Eltern,

Ihr Kind wird zum 1. August 2021 schulpflichtig? Wir, die Katholische Schule am Weiher St. Bonifa­tius, möchten Sie einladen, uns und unsere Grundschule kennenzulernen.

Wir sind eine zweieinhalbzügige katholische Vor- und Grundschule mit ca. 250 Schülerinnen und Schülern mitten im Herzen von Eimsbüttel.

Als staatlich anerkannte Privatschule unterrichten wir selbstverständlich nach den Hamburger Rahmen­plänen. Darüber hinaus ist uns sehr wichtig, Ihr Kind dabei zu unterstützen, sich auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes  zu einer  selbstständigen Persönlichkeit zu entwickeln. 

Zwölf hoch motivierte Lehrerinnen, eine Vorschulpädagogin, eine Theaterpädagogin sowie weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten das Schulleben mit viel Engagement, damit  Schule von Anfang an gelingt.

Die Grundschule ist auch Teil der GBS (Ganztägige Bildung und Betreuung in Schule, Träger: Katholische Kindertagesstätte St. Bonifatius), so dass Ihr Kind vor und nach dem Unterricht (8:00-13:00Uhr) sowie in den Ferien betreut werden kann.

Um unsere Arbeit und die Schule besser kennenzulernen, möchten wir Sie gerne zu unserem Informationsabend am 17. November `20 um 19 Uhr zu uns in die Turnhalle einladen.

Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation bitten wir Sie, sich für den Informationsabend vorab unter der E-Mailadresse: sekretariat@kath-schule-am-weiher.kseh.de  oder unter Tel. 040-707078410 anzumelden.

Vielen Dank!

Sollten Sie sich bereits entschieden haben und Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden, so haben Sie ab dem 01. November 2020 die Möglichkeit dazu. Vereinbaren Sie gerne telefonisch einen Termin.

Für das Anmeldegespräch benötigen wir:

  • Geburtsurkunde/Geburtsschein oder Abstammungsurkunde Ihres Kindes
  • Ihren Personalausweis/Pass
  • Ggf. Gerichtsbescheid über die Regelung der elterlichen Sorge
  • Taufschein Ihres Kindes, wenn vorhanden
  • Das gelbe U-Heft mit der Bescheinigung über die U8 und U9
  • Impfpass zum Nachweis der Masernimpfung
  • Wenn Sie einverstanden sind, gerne den Entwicklungsbericht Ihrer Kita (sog. B-Bogen)

St. Martin / Afrikatag

Corona-bedingt können wir leider in diesem Jahr nicht wie üblich St. Martin mit der gesamten Schul-, Eltern- und Kirchengemeinschaft feiern.

Deshalb feiern wir im kleinen Kreis in unseren Kohorten. In der ersten Pause werden auf dem Schulhof Brötchen verteilt, die mit einem Mitschüler / einer Mitschülerin geteilt werden.

Selbstverständlich übernehmen wir auch weiterhin Verantwortung für unsere Partnerschule in Afrika.

Auch der Afrikatag wird an diesem Tag am Vormittag mit der Kohorte gefeiert.

Tag der offenen Tür

Wir laden Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am Samstag, den 24.10.20 von 10-13 Uhr ein. Gerne möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere pädagogische Arbeit und unser Leben an der Kath. Schule Am Weiher vermitteln, Corona bedingt leider unter eingeschränkten Möglichkeiten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus aktuellen Gründen daher auch um eine vorherige Anmeldung (bis Freitag, 23.10.20) bitten.

1.-Hilfe-Kurs für die Klasse 4a

Im Notfall kommt es auf Minuten an. Helferinnen und Helfer, auch junge, können diese Zeit nutzen. Auch deshalb haben die Kinder der Klasse 4a Ende September einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Der erfahrene Ersthelfer Johannes Ebeling vom DLRG und die UKE-Anästhesistin Constanze Heide zeigten, wie man sich bei Unfällen verhalten soll. Oberstes Ziel: Den Kindern die Angst vor dem Helfen nehmen und ihnen zeigen, wie sie sich im Fall der Fälle nützlich machen können. Etwa in dem sie einen Notruf absetzen, die Unfallstelle absichern, Bewusstsein und Atem der Verunglückten kontrollieren. Auch anspruchsvollere Hilfe stand auf dem Programm der beiden Kursleiter: Wie geht die Herz-Rhythmus-Massage? Was ist ein Defibrillator und wie benutze ich ihn? Wie lege ich einen Druckverband an? 

Der Kurs war ein erster Probelauf und soll künftig regelmäßig mit anderen Klassen wiederholt werden. 

Schöne Ferien

Herbst

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und euch schöne Ferien und freuen uns, euch am 19.10.20 wieder in der Schule zu sehen.

Liebe Eltern, bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Kind am Montag den unterschriebenen Abschnitt für Reiserückkehrer mitzugeben.

Jetzt anmelden!

Ab dem 14. September können Sie sich bei uns melden, wenn Sie Ihr Kind bei uns für die Vorschule oder erste Klasse anmelden wollen.

Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine kurze E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie!

Katholische Schule am Weiher St. Bonifatius

Am Weiher 29, 20255 Hamburg

Tel 040-7070784-10, sekretariat@kath-schule-am-weiher.kseh.de

« Ältere Beiträge